Aktuelles aus dem Jahr 2019:


18. bis 20. Mai 2019 "Schützenfest Füchtorf"

Unsere Schützenfest-Saison hat mit unserem eigenen Schützenfest begonnen. Es folgenden einige Foto-Impressionen "Jenseits vom Antreten, Marschieren oder Platzkonzert":


Sonderprobe am 04. Mai zur Vorbereitung auf unsere „Musiksaison“ 2019

Zusätzlich zur wöchentlichen Donnerstagsprobe haben wir uns am Samstag, den 04. Mai 2019 zu einem intensiven Probentag getroffen. Ab 9:30 Uhr ging es mit den Proben der einzelnen Register los. Holz, hohes Blech, tiefes Blech und die Schlagzeuger vertieften und frischten bekannte Märsche und Lieder auf und übten neue Stücke ein. Nach der Mittagspause ging es dann mit den Satzproben weiter. Die einzelnen Stimmen konnten hier weiter ihre Schwerpunkte proben und bei der abschließenden Gesamtprobe am späten Nachmittag wurden dann die Arbeitsergebnisse zusammengefasst.

 

Wir freuen uns, unserem Publikum bei unseren kommenden Auftritte neues – wie zum Beispiel dem „Steiger Marsch“ - zu präsentieren.

 

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Dozenten und unsere Musiker, für das Zeitnehmen und das intensive Arbeiten. Nachstehend einige Fotos:




Neue musikalische Leitung -  Dirk Löchte dirigiert Musikverein

Der Vorstand des Füchtorfer Musikvereins freut sich mit Dirk Löchte einen neuen Dirigenten gefunden zu haben. V.l.: Sandra Niemerg, Jan Böckenholt, Dirk Löchte und Matthias Visang Foto: Theresa Oertker

 

Bericht der Westfälischen Nachrichten vom 05.04.2019 von Theresa Oertker

 

Die Stelle war lange vakant. Jetzt hat der Musikverein Füchtorf wieder einen Dirigenten. Dirk Löchte ist ab sofort für die musikalische Leitung verantwortlich.  Der Füchtorfer Musikverein hat mit Dirk Löchte seit März einen neuen Dirigenten und freut sich unter der neuen musikalischer Leitung auf die kommenden Saison, die mit einem Weihnachtskonzert zum Ende des Jahres gekrönt werden soll. Dank einer Ausschreibung im Internet kamen der Füchtorfer Musikverein und Dirk Löchte, 44 Jahre aus Emsdetten, zusammen, nachdem mit dem Weggang von Bianca Kaup dringend eine neue musikalische Leitung gesucht wurde. Einem Vorstellungsgespräch folgten ein Probedirigat und die Entscheidung zu einer künftigen Zusammenarbeit. Seit langem ist Löchte der Musik verbunden, bereits mit 13 Jahre erlernte er mit der Tuba sein erstes Instrument. Es folgten Posaune und Tenorhorn, als Musiker und Dirigent bildete er sich zudem kontinuierlich weiter und legte an der Bundesakademie in Trossingen den B-Lehrgang ab. Dies ist der höchste Abschluss, den ein Laienmusiker als Dirigent abschließen kann und hat die Leitung und Ausbildung von jungen Musikern in einem Blasorchester als Ziel. „Die Chemie zwischen uns passt gut, ich fühle mich hier sehr wohl und die Musiker hoffentlich auch“, betonte Löchte bei seiner vierten Probe am Donnerstagabend. Von dem Vorstand des Vereins erhielt er einen symbolischen Taktstock für den Einstand überreicht, verbunden mit der Hoffnung auf eine lange, gemeinsame Zeit. Für das Jahr hat sich der Verein mit 55 Musikern ein großes Weihnachtskonzert in der Füchtorfer und Glandorfer Kirche als Ziel gesetzt, erste Ideen werden schon jetzt gesammelt und mit den Proben bald begonnen. Zudem soll ein neues Ausbildungskonzept erarbeitet werden, da die letzte Nachwuchsgruppe aus 2015 stammt und sich der Verein um neue Musiker bemühen möchte. Noch in weiterer Ferne liegt das 125-jährige Jubiläum des Vereins, welches 2021 groß gefeiert werden soll und gemeinsam mit Dirk Löchte schon jetzt ein gemeinsames Projekt für die Zukunft ist.


Karneval Füchtorfer Vereine 2019

"Gott muss ein Seemann sein"....

links, rechts, links ... und dann los. 

Mit diesem Motto und zur Musik von "Santiano" sind wir drei mal auf die

Bühne marschiert.

16.02. - Prinzenproklamation

20.02. - Karneval für Alle

23.02. - Prinzenball                  Bild: C. Reimann

Auf der Bühne haben wir "Wir lagen vor Madagascar" - "Wasser, Wasser" - und dann "Aloha heja he" gespielt und dabei zusammen mit dem Publikum gerudert.

 

Die Zugabe "dirigierte" dann der Prinz.

Auf der Pripro der "Ex-Prinz" 2018, denn der neue Prinz war ja zu der Zeit unseres Auftrittes noch ein Geheimnis.

Bilder: T. Oertker

 

Unseren letzten Karnevalsauftritt 2019 hatten wir dann auf dem Rosenmontagsumzug!!!

Zum Rundern brauchten wir ein Schiff: Dank an die "Schiffsbauer" Josef & Ludger und  den "Schiffsmalerinnen" Sabine & Sandra

Das Ergebnis konnte sich sehen lassen und so wurde das Schiff nach den Auftritten einfach "auf Räder" gesetzt und von den "Zugkäfern" Anja und Jürgen am Rosenmontag gezogen. Vielen Dank dafür!

Eine anstrengende aber schöne Zeit und eine tolle Session. 3 x Füchtorf Helau!!!



Meckeldance 2019 - DIE LETZTE -

Wie auch schon letztes Jahr, waren wir auch 2019 mal in anderer Mission unterwegs und haben den Schützenverein Meckelwege bei der Durchführung der Kult-Veranstaltung "Meckeldance" als Thekenteam der "Veltins-Arena" sehr gern unterstützt.

 

Nach 15 Jahres war es leider die letzte Veranstaltung dieser Art.

 

Es hat uns sehr, sehr viel Spaß gemacht.

 

Bericht der NOZ vom 13.02.2019




Generalversammlung am 11.01.2019

Bereicht der Westfälischen Nachrichten